Mit dem neuen Kellermeister Julien Meissner und der berühmten Familie Streit Greißl Sekt krempeln zwei Kultfaktoren Schloss Schönberg um. Seit Jahrhunderten wird an der Hessischen Bergstraße mit Blick auf das Schloss Wein angebaut. Nun lassen, neben der langen Tradition, die provokanten Burgunder von Julien Meissner für die Zukunft Großes erwarten!


Weingut Schloss Schönberg
Unsere Story
Weingut Axel Bauer Winzer rührt im Weinfass

Charakterstark und ganz eigenständig: das sind die Weine des Weinguts Schloss Schönberg. Im Einklang mit der Natur entstehen durch eine besonders sorgsame Lese auf 14 Hektar Weine, die sich durch Präzision und Eleganz auszeichnen. Das unglaubliche Niveau lässt sich besonders in den großen Burgundern entdecken, die von den Granitböden kommen.

So frisch und knackig es sich in der Nase angefühlt hat, genauso geht es weiter, kaum dass der Tropfen auf der Zunge aufschlägt. Unbekümmert, schlank und leicht in seinem Wesen, temporeich und animierend fruchtig zwigt er sich am Gaumen.

Leo Quarda
Die Winzer

Schloss Schönberg

Weingut Axel Bauer zwei Winzer unterhalten sich
Weingut Axel Bauer Weingläser und Flasche im Abendlicht

Es gibt gute Gründe für den jahrhundertelangen Weinanbau in Bensheim-Schönberg an der Hessischen Bergstraße: Neben dem außergewöhnlich milden Klima trägt die große Bodenvielfalt zum Entstehen ausgezeichneter Weine bei. In den Lagen Schönberger Herrnwingert, Auerbacher Fürstenlager und Auerbacher Höllberg entstehen die begeisternden Weine des Weingutes Schloss Schönberg.

Weingut Axel Bauer zwei lachende Winzer

Hier wird  der Weinanbau als ein Geben und Nehmen mit der Natur verstanden und großer Wert liegt auf der Stärkung des Ökosystems. Zudem werden grundsätzlich die Trauben besonders schonend handgelesen. Auf den Granitböden reifen vor allem die Rebsorten Chardonnay, Burgunder und Riesling. Ebenso sorgsam wie die Lese der Weine läuft der Reifeprozess ab: Der Most wird im Stückfass spontan vergoren und bis zur späten Füllung reifen die Weine auf der Hefe. Langlebigkeit, Struktur und Eigenständigkeit - das sind die herausragenden Merkmale dieser Weine. Schloss Schönberg wird so ganz sicher die Hessische Bergstrasse wieder auf die Karten der Toprestaurants und in die Regale der Weinhändler tragen!

Weingut Axel Bauer Cuvée 4 Weißwein

Grauburgunder Trocken 2020

Melonen, Pfirsiche und Birnen duften in der Nase um die Wette. Reif und rund fühlt sich's im Riechtrakt an. Man möchte seine Nase richtig tief eintauchen und alle saftigen Aromen auf einmal einatmen. Eine feine Würze untermalt gekonnt das elegante Fruchtspiel.

Frisch und klar strömt der Grauburgunder auf die Zunge und nimmt diese augenblicklich mit seiner Würze und seiner typischen Charakteristik ein. Ein klarer Tropfen, der sich hier am Gaumen zeigt, niemals breit und fett, immer gradlinig, präzise und vor allem ausgenommen frisch. Eine Wohltat im Mund, orchestriert von Melonen und Pfirsichnoten, die als Begleitmusik eine wunderbar klare Würze engagiert haben. Im Abgang feiner Schmelz, in welchem sich die Würze vollends auslebt und für richtig grossen Trinkspaß sorgt. Ein Grauburgunder, der mit Finesse, Tempo und erfrischend lebendigem Temperament begeistert. Grauburgunder geht auch frech und flott ... und das ist gut so!

Weingut Axel Bauer Pinot Noir Gutswein

Höllberg Spätburgunder 2018

Unverkennbar Spätburgunder in den Nasenflügeln. Frische freche Sauerkirsche, etwas Schlehe und eine elegante Wolke Rauch, die sich in der Geruchsbibliothek einbrennen. Ein flotter Duft, erfrischend, neckisch und verspielt. Macht Lust auf einen ersten Schluck.

So frisch und knackig es sich in der Nase angefühlt hat, genauso geht es weiter, kaum dass der Tropfen auf der Zunge aufschlägt. Unbekümmert, schlank und leicht in seinem Wesen, temporeich und animierend fruchtig zwigt er sich am Gaumen. Johannisbeeren tanzen mit knallig roten Kirschen, feiner Rauch unterfüttert das Spektakel, Zitrusfrucht hebt frech die Hand, das Säurekleid ist ausgesprochen fein und lebhaft. Feiner Grip am Gaumen komplettiert diesen eleganten Auftritt und auch im Abgang lässt sich der Höllberg nicht lumpen. Fruchtig, würzig, frisch und flott. So wie er nun mal ist. Ein echter Spaßgeselle, der nichts als Freude versprühen will. Spätburgunder mit rasantem Trinkfluss. Chapeau!

  • Weingut Schloss Schönberg

    Jürgen Streit & Petra Greißl-Streit GbR

  • Lahnstraße 27 - 29

  • 64625 Bensheim

Kontakt

RebBlut GmbH
Frühlingstraße 142
82131 Gauting 

Tel: +49 (0)162 894 6666
jenny.weiss@rebblut.de

Kontaktformular

Folgen Sie uns