Weingut Langenwalter logo

Weingut Langenwalter - Weine im Barrique

Bis ins 17. Jahrhundert reicht die Geschichte der Familie Langenwalter aus der Pfalz zurück. Seitdem ist der Weinbau Bestandteil der langen Familientradition.


Leo Quarda, Journalist aus Wien
Unsere Story

Eine lange Familientradition

Weingut Langenwalter Winzer Siluette vor Weinreben im Sonnenuntergang
Weingut Langenwalter Weinfässer

Willi Langenwalter begann dann in den sechziger Jahren mit dem Abfüllen der ersten eigenen Weine und übernahm auch deren Vermarktung. Sohn Klaus und dessen Frau Renate machten sich in der Folge daran, den Familienbetrieb nach und nach auf 24 Hektar Rebfläche auszuweiten. Heute hält man bei einer bewirtschafteten Fläche von 30 Hektar. Dafür verantwortlich zeichnet wiederum Thorsten Langenwalter, der nach seinem Abschluss als Weinbautechniker im Jahr 2001 in den Betrieb einstieg und diesen seither gemeinsam mit seinen Eltern führt. Unterstützt wird er dabei seit 2011 auch von seiner Frau Daniela. 2012 wurde der Betrieb der Schwiegereltern dann endgültig übernommen.

Seither setzt man konsequent auf bewusst abgestimmtes Zusammenspiel traditioneller und moderner Methoden, weil man der Ansicht ist, dass das Handwerk in vielen Fällen einfach wichtiger ist als rein technische Innovation.

Leo Quarda
Der Winzer

Thorsten Langenwalter

Weingut Langenwalter Thorsten Langenwalter
Weingut Langenwalter Weinflasche und Glas im Sand

Man setzt dabei auf akribische Laubarbeit und die rigorose Reduzierung der Erträge sowie auf die Förderung der Artenvielfalt und einer möglichst naturnahen Bewirtschaftung der Böden indem man auf Herbizide, Mineraldünger usw. verzichtet. Ebenso hat man ein dreistufiges Qualitätssystem eingeführt, das sich an den maximalen Erträgen orientiert. Die Bronzekapsel ziert die Gutsweine, die Silberkapsel die Weine von den guten Lagen aus Weisenheim und Freinsheim und zuletzt die Goldkapsel. Sie steht für das Beste aus Weinberg und Keller. Dabei handelt es sich um sehr komplexe Weine mit großem Reifepotential.

Weingut Langenwalter Familie Langenwalter zwischen Weinreben

Inspirieren lässt sich Thorsten Langenwalter bei seiner Arbeit unter anderem von Winzerkollegen aus seinem Freundeskreis, zu welchen u.a. Rings, Pfaffmann, Zelt, Krebs und weitere gehören. Sie "stacheln" ihn quasi an sich selbst kontinuierlich weiterzuentwickeln und dabei trotzdem seinen eigenen Weg zu gehen, sein eigenes "Ding" zu machen. Und so sucht er Klarheit bei seinen Weinen, ist tief verwurzelt in seinem Heimatort und achtet darauf, dass seine Weine leise einerseits, aber auch präzise im Ausdruck andererseits sind. Mit einem beeindruckend gekonnten Barrique-Einsatz untermauert Thorsten Langenwalter letztlich sein Geschick und seinen ausgezeichneten Ruf als Burgunderspezialist.

Leo Quarda, Journalist aus Wien

Kernkompetenzweine

Weingut Langenwalter Weinflasche Hahnen Weisser Burgunder

Hahnen Weisser Burgunder

Reinsetzen möchte man sich am liebsten in diesen opulenten Duft nach Mirabellen und Quitten, nach angepressten Apfel- und Birnenschalen. Vanille meldet sich im Hintergrund zu Wort und zeichnet für dezenten Holzeinsatz verantwortlich. Voll und cremig fühlt es sich in der Nase an und wer die Nase einmal drin im Glas hat, möchte sie am liebsten auch dort lassen.

Richtig lustig wird der Hahnen Weissburgunder aber dann im Mund. Da lullt er augenblicklich die Zunge mit seinem reifen Saft ein, lässt den Gaumen wissen, dass Würze mehr als nur ein Wort ist und füllt den Mund mit seiner wunderbaren Dichte aus. Auf keinen verschweigen will der Tropfen, dass er aus dem Holz kommt, zu selbstbewusst ist er dafür. Die Vanillenoten die harmonisch mit Äpfel, Birnen und Mirabellen verschmelzen, machen diesen Wein zu einem ausgesprochen sinnlichen Exemplar seiner Zunft. Vollmundig, dicht, extraktreich, saftig, einfach herrlich wie sich der Mund mit diesem Elixier füllt. Die dunkle Würze die sich rauchig am Gaumen und im Abgang anfühlt, verleiht der Hahnen dann auch noch etwas Mystisches. Man bleibt zurück mit dem Verlangen nach dem nächsten Maul voll Wein und schenkt sich gern ein zweites und auch drittes Glas ein. Weissburgunder alles andere als von der Stange. Chapeau!

 

Weingut Langenwalter Weinflasche Terra Silex trocken

Terra Silex trocken

Dunkelfruchtig, sinnlich, mystisch. So strömen einem dichte Aromen von dunklen Waldbeeren, von Johannisbeeren und Pflaumen aus dem Glas entgegen. Und wie der Name Terra Silex es schon ahnen lässt, sorgen Töne von feuchtem Feuerstein im Hintergrund für die Begleitmusik. Ganz leise, sehr verhalten. Um dem Fruchtspiel in der Nase nicht im Weg zu stehen.

Trocken wie ein Tischtuch strömt der Tropfen in den Mund, greift sich die Zunge und lädt jede Menge dunkle Schokolade und eben solche Beeren auf ihr ab. Die Pflaume spielt die Zweite Geige, vorne dominieren Brombeeren und schwarze Johannisbeeren. Kraftvoll steht der Wein auf ihr, den Gaumen kleidet er mit einem ultrafeinen Gerbstoffkleid aus. Äußerst fein eingebunden ist das Holz, das sich unauffällig im Hintergrund aufhält und leise Röstaromen aufblitzen lässt. Dank einem phantastischen Säurepuls ist der Wein sehr frisch und lebhaft. Die Cuvée aus St. Laurent, Cabernet Sauvignon, Portugieser und Spätburgunder sorgt für ein komplexes Spiel im Mund, ist fruchtig einerseits und voll delikater Würze andererseits. Im Finale zeigt sich der Wein dunkelbeerig, intensiv, im Nachhall ewig lang. Ein echtes Universaltalent das jeden Tag Spaß macht.

  • Weingut Langenwalter
  • Bahnhofstraße 45
  • 67256 Weisenheim am Sand

Kontakt

RebBlut GmbH
Frühlingstraße 142
82131 Gauting 

Tel: +49 (0)162 894 6666
jenny.weiss@rebblut.de

Kontaktformular

Folgen Sie uns